Aktuelles

  • Februar 2024 – ein Krankenfahrzeug nach Mykolajiv - Der Krieg dauert an, gleich sind es volle zwei Jahre seit dem Überfall der russischen Truppen auf die Ukraine. Die Situation hat sich nach allen Informationen für die ukrainische Seite verschlechtert, natürlich im zivilen Bereich, wo bewohnte Städte und Dörfer samt ihrer Infrastruktur (Wasser, Strom und alle anderen Versorgungskomponenten) unter ständigem Beschuss durch Granaten, Bomben, Weiterlesen...
  • Dezember 2023 – erneut eine Riesenspende aus der Industrie - Wie schon in den ersten Tagen des Jahres (s. Aktuelles, Januar 2023) ist kurz vor Silvester erneut eine Spende in sechsstelliger Höhe eingegangen, wieder von derselben süddeutschen Firma und mit der Vereinbarung, das Geld ohne viel Aufhebens schwerpunktmässig zur Verbesserung der kritischen medizinischen Lage in der Ukraine einzusetzen. Das haben wir auch in den letzten Weiterlesen...
  • November 23 – EFI unterstützt erneut den Einsatz von O-D-W in Sierra Leone - Seit 15 Jahren läuft die Zusammenarbeit zwischen EFI, Interplast und dem Verein „Orthopedics for the Developing World e.V.“ (früher Orthopädie für die Dritte Welt) sowie der Organisation „GloboLab e.V.“ für Lunsar in Sierra Leone, und das auf drei Schienen. Zum Einen im Bereich Anästhesie für die dort von O-D-W durchgeführten Operationen vor allem am Skelett Weiterlesen...
  • November 2023 – der Nachschub kriecht mehr als er läuft - Trotz weiter erheblichem Bedarf an Material und Medikamenten in den kleinen Sektoren, die EFI mit seinen ukrainischen Freunden am Laufen zu halten hilft, und trotz noch vorhandenen Spendenmitteln ist es zunehmend schwierig, auch einfaches medizinisches Material wie Kanülen, Katheter, Verbandsmaterial etc. zu besorgen, zumindest in einigermassen vertretbaren Fristen und in mehr als lächerlichen Mengen – Weiterlesen...
  • Oktober 2023 – der nächste Rettungswagen ist unterwegs - Dutzende bis Hunderte von Toten jedem Tag auf beiden Seiten im russischen Krieg gegen die Ukraine, das sind die Meldungen, die wir seit Monaten (heute sind es fast 600 Tage seit dem Überfall durch die russische Armee) hören und lesen. Die Zahl der verletzten Soldaten und ZivilistInnen ist nur zu schätzen, es müssen aber Hunderttausende Weiterlesen...
  • August 2023 – Lebensmittel für Lunsar / Sierra Leone - Lunsar im bitterarmen Siera Leone war schon 2009 Ziel eines von EFI finanzierten Op-Einsatzes (zusammen mit dem Verein „Orthopädie für die Dritte Welt ODW e.V.“ mit Dr. Wolfgang Haller und Schwester Edith N. von der Ebersberger Kreisklinik – siehe „Hauptprojekte“. Im Verlauf übernahmen ODW, was sich inzwischen mit „Orthopedics for the Developing Worrld e.V.“ übersetzt, Weiterlesen...
  • August 2023 – weitere Ausrüstung für die ukrainischen Kolleginnen und Kollegen - Auch im noch jungen August konnte EFI für die mit den letzten Reserven um die Gesundheit der vom russischen Bomben- und Raketenkrieg verletzten Soldaten und Zivilpersonen kämpfenden Ärztinnen und Ärzte in den noch arbeitenden bzw. auch in den mobilen Kliniken der östlichen Ukraine erneut dringend benötigte und wichtige Ausrüstungsgegenstände besorgen und auf den Weg schicken. Weiterlesen...
  • Juli 2023 – keine Ermüdung beim Arbeitskreis „Schule ohne Rassismus“ - Dieser Scheck war das Ergebnis der Aktivitäten des Arbeitskreises „Schule ohne Rassismus SOR“ am Grafinger Max-Mannheimer-Gymnasium, wo am 26. Mai bei nicht gerade kühlem Wetter der 20. Sponsorenlauf zugunsten EFI stattfand. Organisiert vom Arbeitskreis, vor- und nachbearbeitet von Charles Squire und seinen MitstreiterInnen im SOR, mitversorgt von Schul-Sani´s, AK „Light and Sound“, facility mangement und Weiterlesen...
  • Juni 2023 – Trinkwasser nach der Überflutung - Als ob Raketen, Drohnen und Splitterbomben nicht genug wären, werden jetzt auch noch Ressourcen, die für Ernährung, Landwirtschaft und Energieerzeugung gedacht und genutzt waren, zu Waffen gegen Menschen und Umwelt eingesetzt. Die Sprengung des Kachowka-Dammes, der einen Stausee von der mehrfachen Grösse des Bodensees bzw. fast der halben Grösse des Assuan-Stausees mit dem gigantischen Fassungsvermögen Weiterlesen...
  • Juni 2023 – weitere Ausrüstung für den Op - Unter schwierigsten Bedingungen arbeiten Kolleginnen und Kollegen in dem, was nach den nicht endenden Raketenangriffen gerade auch auf die medizinische Infrastruktur noch als „Krankenhäuser“ geblieben ist; oftmals ohne Heizung, mit sporadischer Stromversorgung, mit Betrieb lebenswichtiger Ausrüstung (z.B. Sterilisatoren, Licht, Beatmungsgeräte) an irgendwie betriebenen Generatoren und immer in der Angst vor der nächsten Drohne. Krieg ist Weiterlesen...